02.02.2018
Neben ihrer T√§tigkeit in der eigenen Praxis m√ľssen niedergelassene Vertrags√§rzte auch am Notdienst teilnehmen. Welche Fallstricke sich in diesem Zusammenhang aus steuerlicher Sicht ergeben k√∂nnen, zeigt ein neues Urteil des Finanzgerichts... mehr
01.02.2018
Erben k√∂nnen bei der Ermittlung des erbschaftsteuerpflichtigen Erwerbs die √ľbernommenen Nachlassverbindlichkeiten, wie beispielsweise vom Erblasser herr√ľhrende private Schulden, in Abzug bringen, so dass sich ihre zu zahlende Erbschaftsteuer... mehr
31.01.2018
Nichtgewerbliche Unternehmer wie zum Beispiel Rechtsanw√§lte, Steuerberater und √Ąrzte unterliegen nicht der Gewerbesteuerpflicht, da sie freiberuflich t√§tig sind. In die Kategorie der Freiberufler geh√∂ren neben den Angeh√∂rigen der im Gesetz... mehr
30.01.2018
Besuchen Kinder eine Schule in freier Tr√§gerschaft oder eine √ľberwiegend privat finanzierte Schule, k√∂nnen die Eltern die Schulgeldzahlungen mit 30 %, maximal 5.000 ‚ā¨ pro Jahr, als Sonderausgaben absetzen. Voraussetzung hierf√ľr ist, dass die... mehr
29.01.2018
Im Ausland ans√§ssige Anbieter, die Software zur Nutzung im Inland √ľberlassen, k√∂nnen mit ihren inl√§ndischen Eink√ľnften in Deutschland beschr√§nkt steuerpflichtig sein (insbesondere mit Vermietungs- bzw. Verpachtungseink√ľnften).Das... mehr
28.01.2018
Wenn Sie Ihre Steuererkl√§rung abgeben, m√ľssen Sie darin Ihre gesamten Eink√ľnfte des jeweiligen Jahres angeben. Zwar haben Sie manchmal bei Beteiligungseink√ľnften noch kein endg√ľltiges Ergebnis, dennoch sollte die Quelle in der Erkl√§rung... mehr
27.01.2018
Zur F√∂rderung des Handwerks einerseits und zur Bek√§mpfung der Schwarzarbeit andererseits gibt es seit vielen Jahren einen steuerlichen Anreiz - die Steuererm√§√üigung bei Aufwendungen f√ľr Handwerkerleistungen. Immer wenn in Ihrem Haushalt ein... mehr
26.01.2018
Kleine und mittlere Betriebe können die steuermindernde Wirkung von betrieblichen Investitionen vorverlegen, indem sie einen sogenannten Investitionsabzugsbetrag bilden.Hinweis: Mit diesem Abzugsposten können Betriebe bis zu 40 % der... mehr
25.01.2018
Manchmal √ľberpr√ľft das Finanzamt die steuerlichen Angaben eines Steuerpflichtigen im Rahmen einer Au√üenpr√ľfung. Es bestimmt dabei den Umfang der Pr√ľfungshandlungen hinsichtlich Steuerart, Zeitraum und Sachverhalt und sendet dem Steuerpflichtigen... mehr
24.01.2018
Nach dem Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung oder eines Erststudiums können volljährige Kinder nur noch dann einen Kindergeldanspruch auslösen, wenn sie keiner Erwerbstätigkeit von mehr als 20 Wochenstunden nachgehen (sogenannte... mehr
|<< << 6 7 8 9 10 11 12 > >>|