03.06.2017
Im mittelstĂ€ndischen Bereich sind sogenannte „Gesellschafterverrechnungskonten“ sehr verbreitet. Denn wenn eine natĂŒrliche Person eine GmbH grĂŒndet, gehört das Geld auf dem Konto bzw. in der Kasse der GmbH und nicht dem Gesellschafter. Da... mehr
02.06.2017
Als potentieller Vermieter sollten Sie sich vor dem Erwerb einer Immobilie fragen, ob sich Kauf und Vermietung denn auch rechnen werden. Hierbei lediglich die ersten fĂŒnf Jahre nach dem Kauf zu betrachten, hat keinen allzu großen Sinn -... mehr
01.06.2017
Nicht alle KrankenhausumsĂ€tze sind steuerfrei. Die Befreiung betrifft im Prinzip nur diejenigen UmsĂ€tze, die mit Ă€rztlichen Heilbehandlungen zusammenhĂ€ngen. Von solchen „eng verbundenen UmsĂ€tzen“ spricht man immer dann, wenn sie fĂŒr die... mehr
31.05.2017
Bilden sich Arbeitnehmer beruflich fort, können sie die Kosten fĂŒr eine solche Bildungsmaßnahme hĂ€ufig als Werbungskosten absetzen. Voraussetzung hierfĂŒr ist aber, dass die Fort- oder Weiterbildung konkret beruflich motiviert ist. So prĂŒfen die... mehr
30.05.2017
Wenn Sie ein Mietwohnhaus erben, muss der Wert des Hauses zum Todeszeitpunkt des Erblassers ermittelt werden, da der Nachlass der Erbschaftsteuer unterliegt. Hierbei spielt auch die Höhe der Mieteinnahmen eine Rolle. Weicht die tatsÀchlich erzielte... mehr
29.05.2017
Wenn Sie eine Fahrschule betreiben, könnte sich fĂŒr Sie eine ĂŒberraschende SteuervergĂŒnstigung abzeichnen. Das Finanzgericht Baden-WĂŒrttemberg (FG) hat nĂ€mlich Zweifel daran geĂ€ußert, ob die deutsche Regelung fĂŒr die Umsatzbesteuerung von... mehr
28.05.2017
Bonusleistungen von gesetzlichen Krankenkassen mĂŒssen nach der neueren Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) hĂ€ufig nicht mehr von den als Sonderausgaben absetzbaren KrankenversicherungsbeitrĂ€gen in Abzug gebracht werden. Das... mehr
27.05.2017
Es hĂ€tte ein schönes Steuersparmodell sein können: Ein Ehemann hielt vor Jahren ein millionenschweres Aktienpaket in seinem Privatvermögen und schloss mit seiner Ehefrau eine „Vereinbarung ĂŒber die Zuteilung von virtuellen Aktien“, in der er... mehr
26.05.2017
Zu Beginn des Jahres 2016, als WirtschaftsprĂŒfer und Steuerberater mit der Erstellung und PrĂŒfung des Jahresabschlusses fĂŒr 2015 beschĂ€ftigt waren, stellte sich eine Bilanzposition als besonders problematisch heraus: die PensionsrĂŒckstellung. In... mehr
25.05.2017
Freiberufler wie zum Beispiel Ärzte oder Architekten zahlen keine BeitrĂ€ge in die Rentenversicherung ein. Sie haben eigene Versorgungswerke, welche im Versorgungsfall die „Rente“ zahlen. In der Regel bieten diese auch an, die eingezahlten... mehr
|<< << 3 4 5 6 7 8 9 > >>|