01.09.2018
Seit dem Steuerjahr 2017 m√ľssen Selbst√§ndige und Gewerbetreibende ihre Einnahmen√ľberschussrechnung (E√úR) grunds√§tzlich in einer standardisierten Anlage E√úR erfassen und elektronisch an das Finanzamt √ľbermitteln.Hinweis: Die bisherige... mehr
31.08.2018
Handwerkerleistungen im Privathaushalt k√∂nnen mit 20 % der Lohnkosten, maximal 1.200 ‚ā¨ pro Jahr, von der tariflichen Einkommensteuer abgezogen werden. Bereits 2014 hatte der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass private Auftraggeber auch... mehr
30.08.2018
Einzelunternehmern und Personengesellschaften steht bei der Berechnung der Gewerbesteuer ein Freibetrag von 24.500 ‚ā¨ pro Jahr zu, den das Finanzamt vom erzielten Gewerbeertrag abzieht.Hinweis: Der danach verbleibende Gewerbeertrag wird mit der... mehr
29.08.2018
Von Steuerberatern wird die Regelung zum körperschaftsteuerlichen Verlustuntergang schon seit Jahren scharf kritisiert. Das Finanzgericht Hamburg (FG) hat die Regelung im Jahr 2017 (zu Recht) vor das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) gebracht.... mehr
28.08.2018
Als Unternehmer ist es notwendig, zwischen privatem und betrieblichem Verm√∂gen zu unterscheiden. F√ľr den Gesellschafter einer Personengesellschaft ist diese Unterscheidung sogar ganz besonders wichtig. Immerhin sind Aufwendungen f√ľr ihn direkt... mehr
27.08.2018
In der Regel erl√§sst das Finanzamt Bescheide, wenn eine Steuererkl√§rung eingereicht wurde. Es gibt allerdings auch F√§lle, in denen der Steuerpflichtige seine Erkl√§rung nicht einreicht oder dem Finanzamt f√ľr die Veranlagung wichtige Informationen... mehr
26.08.2018
Steuerliche Verluste, die im Entstehungsjahr nicht direkt mit positiven Eink√ľnften verrechnet werden k√∂nnen, d√ľrfen √ľber einen Verlustr√ľcktrag in den unmittelbar vorangegangenen Veranlagungszeitraum zur√ľckgetragen werden, so dass sie dort ihre... mehr
25.08.2018
Wussten Sie, dass im Ausland t√§tige deutsche Diplomaten nur in Deutschland besteuert werden? Zumindest gilt das f√ľr ihre Eink√ľnfte als Diplomaten. Geregelt ist dies im Wiener √úbereinkommen √ľber diplomatische Beziehungen (W√úD), dem fast alle... mehr
24.08.2018
Das Bundesfinanzministerium hat am 29.05.2018 ein Schreiben zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Anzahlungen f√ľr Bauleistungen ver√∂ffentlicht.Die Regelungen des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses sind in diesem Zusammenhang bez√ľglich der... mehr
23.08.2018
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat j√ľngst in einem Verfahren √ľber die Aussetzung der Vollziehung (AdV) entschieden, dass der gesetzliche Zinssatz von j√§hrlich 6 % f√ľr Verzinsungszeitr√§ume ab dem 01.04.2015 schwerwiegenden verfassungsrechtlichen... mehr
|<< << 5 6 7 8 9 10 11 > >>|