15.12.2009
Zwei Gesellschafter einer freiberuflich t√§tigen Architekten GbR erhielten f√ľr die Planung und Betreuung bereits abgeschlossener Bauprojekte bei einem Architektenwettbewerb ein Preisgeld. Hierbei handelt es sich nach einem Urteil des Finanzgerichts... mehr
15.12.2009
Ergibt sich bei der Einfuhrumsatzsteuer eine Nachzahlungsbetrag oder eine Erstattung gelten hierf√ľr nicht die Grunds√§tze der Vollverzinsung. Diese finden nur f√ľr die Einkommensteuer-, K√∂rperschaft-, Umsatz- oder Gewerbesteuer Anwendung. F√ľr die... mehr
15.12.2009
Genossenschaftsanteile k√∂nnen gewillk√ľrtes Betriebsverm√∂gen eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs sein, wenn sie objektiv geeignet sind, den Betrieb zu f√∂rdern. Ein derartiger F√∂rderzusammenhang kann bestehen, wenn es sich um eine... mehr
15.12.2009
Im Inland ansässige Unternehmer können sich die Umsatzsteuer, die ihnen in einem anderen Mit-gliedstaat der EU von einem Unternehmer in Rechnung gestellt wurde, erstatten lassen. Aus einem Schreiben der Finanzverwaltung ergibt sich zur Stellung der... mehr
15.12.2009
√úberl√§sst ein Unternehmen selbst√§ndigen Handelsvertretern Fahrzeuge, welche diese nur f√ľr T√§tigkeiten f√ľr Zwecke des Unternehmens nutzen d√ľrfen, ist dies eine sog. Beistellung, die nicht umsatzsteuerpflichtig ist. D√ľrfen die Handelsvertreter... mehr
15.12.2009
Nach der bisherigen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs gilt u.a. f√ľr die Leistungen von Partyservice-Unternehmen Folgendes: Werden zus√§tzlich zur Abgabe der zubereiteten Speisen Geschirr und Besteck √ľberlassen und anschlie√üend gereinigt, liegt... mehr
15.12.2009
Ein Kunde erwirbt mit dem Kauf der BahnCard den Anspruch, √ľber einen Zeitraum von einem Jahr Fahrscheine der DB AG und der kooperierenden Bef√∂rderungsunternehmen, wie z. B. Privatbahnen und Verkehrsverb√ľnde zu einem erm√§√üigten Fahrpreis l√∂sen... mehr
15.12.2009
F√ľr Rechnungen, deren Gesamtbetrag 150 ‚ā¨ nicht √ľbersteigt, gelten umsatzsteuerlich Erleichterungen. Diese Rechnungen m√ľssen nur die folgenden Angaben enthalten:vollst√§ndigen Namen und vollst√§ndige Anschrift des leistenden Unternehmers... mehr
15.12.2009
Ein Unternehmer, der seine aktive Tätigkeit beendet hat, den Betrieb aber nicht verkaufen oder steuerlich aufgeben will, kann nach einem Wahlrecht den Betrieb im Ganzen verpachten. Er muss dann nicht die stillen Reserven (Wertsteigerungen) des... mehr
15.12.2009
Hat ein Getr√§nkeh√§ndler einerseits an seinen Lieferanten Pfandgelder f√ľr die an ihn gelieferten K√§sten und Flaschen gezahlt und andererseits von seinen Kunden Pfandgelder in gleicher H√∂he vereinnahmt, so gleichen sich diese Vorg√§nge in der... mehr
|<< << 376 377 378 379 380 381 382 > >>|