11.09.2008
Ist ein Arbeitnehmer nebenher auch selbst√§ndig als Freiberufler t√§tig, z.B. ein Rechtsanwalt, der Angestellter eines Unternehmens ist und daneben eine eigene Praxis f√ľhrt, kann zweifelhaft sein, wie angefallene Kosten auf die... mehr
11.09.2008
Einem Arbeitnehmer wurde das Recht einger√§umt, anstatt der Auszahlung von Weihnachtsgeld Deputatware zu w√§hlen. Entscheidet er sich f√ľr die Deputatware, verf√ľgt er damit √ľber seinen f√§lligen Barlohnanspruch. Er verwendet den ihm geschuldeten... mehr
11.09.2008
Die Einnahmen aus bestimmten nebenberuflichen T√§tigkeiten sind bis zu 2.100 ‚ā¨ im Jahr steuerfrei. Diese Regelung gilt f√ľr folgende Bereiche:nebenberufliche T√§tigkeit als √úbungsleiter, Ausbilder, Erzieher, Betreuer o. √Ą. nebenberufliche... mehr
11.09.2008
Einnahmen aus bestimmten nebenberuflichen T√§tigkeiten sind derzeit bis zu einer H√∂chstgrenze von 2.100 ‚ā¨ pro Jahr steuerfrei (√úbungsleiterfreibetrag). Dies gilt nur f√ľr solche T√§tigkeiten, die f√ľr inl√§ndische √∂ffentliche K√∂rperschaften... mehr
11.09.2008
Ein Carsharing-Verein hatte nach seiner Satzung den Zweck, umweltschonendes Verhalten zu f√∂rdern und die durch Autos verursachte Umweltbelastung zu mindern. Dazu √ľberlie√ü er seinen Mitgliedern entgeltlich Kraftfahrzeuge. Diese Ums√§tze unterliegen... mehr
11.09.2008
Nach der gesetzlichen Regelung ist die langfristige Vermietung von als Campingpl√§tze erschlossenen Grundst√ľcken umsatzsteuerfrei. Hierf√ľr ist Voraussetzung, dass die √úberlassung der Standpl√§tze mehr als sechs Monate dauert. Der Bundesfinanzhof... mehr
11.09.2008
F√ľr bestimmte Lieferungen und Leistungen ist Bemessungsgrundlage der Umsatzsteuer nicht das vereinbarte Entgelt, sondern die sogenannte Mindestbemessungsgrundlage, wenn diese h√∂her sein sollte. Die Mindestbemessungsgrundlage wird u.a. angesetzt bei... mehr
11.09.2008
Bestimmte Finanz- und Dienstleistungen von Banken sind umsatzsteuerfrei. Dies gilt auch, wenn die Banken diese Leistungen auf andere Dienstleister, z.B. ein Rechenzentrum (Outsourcing), √ľbertragen. Erforderlich ist, dass die jeweilige Leistung als... mehr
11.09.2008
Das Entgelt f√ľr das Wettbewerbsverbot eines Handelsvertreters, das in Zusammenhang mit der Beendigung des Vertragsverh√§ltnisses vereinbart wird, kann unselbst√§ndiger Teil des Ausgleichsanspruchs nach dem Handelsgesetzbuch und damit den Eink√ľnften... mehr
11.09.2008
Der Gewinn eines Gastronomiebetriebes kann geschätzt werden, wenn eine manipulierbare Kassensoftware vorhanden ist und eine Nachkalkulation aufgrund eines Zeitreihenvergleichs (Vergleich der Zeiträume der Wareneinkäufe mit den Ausgangsumsätzen)... mehr
|<< << 340 341 342 343 344 345 346 > >>|