15.05.2008
In weiteren Urteilen hat der Bundesfinanzhof zur Anwendung der sog. Mindestbemessungsgrundlage Stellung genommen. Sie betrifft u.a. Leistungen, die der Arbeitgeber an sein Personal "auf Grund des Dienstverh├Ąltnisses" gegen ein nicht kostendeckendes... mehr
15.05.2008
Hat ein Unternehmer in der Rechnung zu hohe Umsatzsteuer ausgewiesen oder f├╝r eine steuerfreie oder nicht steuerbare Leistung (z.B. f├╝r eine Gesch├Ąftsver├Ąu├čerung im Ganzen), schuldet er die zu Unrecht berechnete Umsatzsteuer dem Finanzamt. Er... mehr
15.05.2008
Erh├Ąlt ein Unternehmer f├╝r die Anschaffung oder Herstellung eines Wirtschaftsguts Zusch├╝sse, sind diese nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs von den Anschaffungs- oder Herstellungskosten des Wirtschaftsguts abzusetzen. Der Zuschuss mindert... mehr
15.05.2008
Die Finanz├Ąmter erheben Geb├╝hren f├╝r die Erteilung von verbindlichen Ausk├╝nften. Diese Aufwendungen werden als steuerliche Nebenleistungen (wie z.B. S├Ąumniszuschl├Ąge, Zinsen) angesehen. Sie k├Ânnen ebenso wie Steuern an sich als... mehr
15.05.2008
Die Altersgrenzen in der gesetzlichen Rentenversicherung sind abh├Ąngig vom Geburtenjahrgang der Versicherten heraufgesetzt worden. Dies wirkt sich auf die Ermittlung des Teilwerts einer Pensionsanwartschaft aus, wenn in der Pensionszusage auf die... mehr
15.05.2008
Mit dem Jahressteuergesetz 2007 wurde eine Regelung geschaffen, die es Unternehmern erm├Âglicht, die Einkommensteuer auf Sachzuwendungen an Arbeitnehmer, an Gesch├Ąftsfreunde oder an Dritte mit einem Steuersatz von 30 % (zuz├╝glich... mehr
15.05.2008
F├╝r die H├Âhe des sofortigen Verlustabzugs eines Kommanditisten gibt es zwei Kriterien:1. Ein Kommanditist kann Verluste nur insoweit sofort verrechnen, als sie nicht zu einem negativen Kapitalkonto f├╝hren oder dessen negativen Stand erh├Âhen. Er... mehr
15.05.2008
In einem neuen Urteil hat der Bundesfinanzhof mehrere Fragen zur steuerlichen Zul├Ąssigkeit bestimmter Vereinbarungen im Zusammenhang mit einer Betriebsrente an einen Gesellschafter-Gesch├Ąftsf├╝hrer entschieden. U.a. ergibt sich daraus Folgendes:... mehr
15.05.2008
Die Kosten f├╝r Zahnimplantate, die nicht von den Krankenkassen ├╝bernommen werden, k├Ânnen als au├čergew├Âhnliche Belastungen (Krankheitskosten) abgezogen werden. (Finanzgericht... mehr
15.05.2008
D├╝rfen Arbeitnehmer einen Dienst-Pkw auch f├╝r Privatfahrten nutzen, ist der geldwerte Vorteil hierf├╝r nach der 1 %-Regelung zu ermitteln, wenn kein Fahrtenbuch gef├╝hrt wird. Die 1 %-Regelung ist auch anzuwenden, wenn Privatfahrten verboten sind,... mehr
|<< << 433 434 435 436 437 438 439 > >>|