15.01.2009
Seit dem 1.1.2009 sind Arbeitgeber bestimmter Branchen, in denen ein erh├Âhtes Risiko f├╝r Schwarzarbeit bestehen soll, zu Sofortmeldungen an die Datenstelle der deutschen Rentenversicherung verpflichtet. Unabh├Ąngig von der Monatsabrechnung sind... mehr
15.12.2008
├ťbernimmt der Arbeitgeber gegen seinen Arbeitnehmer verh├Ąngte Bu├čgelder oder strafrechtliche Geldauflagen, ist darin Arbeitslohn zu sehen, wenn der Arbeitgeber nicht aus ganz ├╝berwiegend eigenbetrieblichem Interesse handelt. Dies hat der... mehr
15.12.2008
Darf ein Arbeitnehmer einen betrieblichen Pkw auch privat nutzen, hat er die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsst├Ąte als geldwerten Vorteil zu versteuern. Dieser betr├Ągt 0,03% des Listenpreises je Entfernungskilometer. Nach der Rechtsprechung des... mehr
15.12.2008
Bis zum Jahr 2006 konnten die Kosten f├╝r Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsst├Ątte als Werbungskosten oder als Betriebsausgaben pauschal je Arbeitstag in H├Âhe von 0,30 ÔéČ pro Entfernungskilometer (Entfernungspauschale, sog. Pendlerpauschale)... mehr
15.12.2008
Zu der ab 2009 zu erhebenden Abgeltungsteuer von 25 % kommt neben dem Solidarit├Ątszuschlag von 5,5 % (Steuerbelastung insgesamt damit 26,375 %) bei Angeh├Ârigen bestimmter Religionsgemeinschaften Kirchensteuer hinzu. Bei einem Kirchensteuersatz von... mehr
15.12.2008
Ist der Eigent├╝mer einer Wohnung aus dieser nach Eigennutzung ausgezogen, und steht die Wohnung anschlie├čend leer, kann er Verluste, die auf die Zeit des Leerstehens entfallen, nicht ohne weiteres absetzen. Vielmehr muss der Eigent├╝mer nachweisen,... mehr
15.12.2008
Bei einer auf Dauer angelegten Wohnungsvermietung wird nach der st├Ąndigen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs davon ausgegangen, dass der Vermieter die Absicht hat, einen Einnahme├╝berschuss zu erzielen. Dies gilt auch, wenn eine Ferienwohnung im... mehr
15.12.2008
Eine Lieferung in ein Drittland z.B. die Schweiz ist nur steuerfrei, wenn die Ausfuhr durch im Gesetz vorgegebene Belege nachgewiesen wird, die bestimmte Angaben enthalten sollen. Die Finanzverwaltung fordert dar├╝ber hinaus bei der Ausfuhr von... mehr
15.12.2008
F├╝r bestimmte Abfallgruppen bestehen besondere Entsorgungspflichten aufgrund einzelgesetzlicher Regelungen z. B. f├╝r Altfahrzeuge, Altglas, Altholz, Alt├Âl, Bioabfall, gebrauchte Batterien und Akkumulatoren, gewerblichen Abfall, Elektro- und... mehr
15.12.2008
Die Betreuung, Schulung und ├ťberwachung von nachgeordneten Vermittlern beim Vertrieb von Fondsanteilen ist nach einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofs keine steuerfreie Vermittlung von Gesellschaftsanteilen. Das Umsatzsteuergesetz enthalte keine... mehr
|<< << 347 348 349 350 351 352 353 > >>|