16.12.2017

Neues Anwendungsschreiben: Finanzverwaltung √ľberarbeitet Aussagen zum h√§uslichen Arbeitszimmer

B√ľrger und Finanzverwaltung streiten sich h√§ufig √ľber die Frage, ob und in welcher H√∂he die Kosten eines h√§uslichen Arbeitszimmers als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abgezogen werden k√∂nnen. Bereits im Jahr 2011 hatte das Bundesfinanzministerium (BMF) in einem umfassenden Anwendungsschreiben dargestellt, welche Abzugsgrunds√§tze hierbei aus Sicht der Finanzverwaltung zu beachten sind.

Nun hat das BMF seine Aussagen in einem neuen Schreiben aktualisiert und dabei insbesondere die neuere Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zur Thematik ber√ľcksichtigt. F√ľnf wichtige Aussagen im √úberblick:




Haftungshinweis:
Dieser Beitrag ist nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung kann trotz sorgf√§ltiger Bearbeitung nicht √ľbernommen werden. Zu dem behandelten Thema wird gerne weitere Auskunft erteilt.

Zurück