06.12.2017

Dienstwagen: Auch individuelle Arbeitnehmer-Zuzahlungen sind jetzt abziehbar

Zahlen Arbeitnehmer ihrem Arbeitgeber ein Nutzungsentgelt daf├╝r, dass sie ihren Dienstwagen privat nutzen d├╝rfen, k├Ânnen sie diese Zuzahlungen von ihrem geldwerten Nutzungsvorteil abziehen. Dies gilt sowohl bei der 1-%-Methode als auch bei der Fahrtenbuchmethode. Die Finanz├Ąmter akzeptierten einen Abzug bislang aber nur, wenn das Nutzungsentgelt pauschal (z.B. 100 ÔéČ pro Monat) oder nach der tats├Ąchlichen Nutzung des Dienstwagens (z.B. 0,10 ÔéČ pro privat gefahrenem Kilometer) bemessen wurde oder der Arbeitnehmer die Leasingraten des Dienstwagens ├╝bernommen hatte. Wurden hingegen individuelle Kosten (z.B. f├╝r das Tanken, die Reparatur, die Kfz-Versicherung oder die Wagenw├Ąsche) selbst getragen, lie├čen die ├ämter diese bislang nicht zum vorteilsmindernden Abzug zu.

Diese strenge Gangart hat das Bundesfinanzministerium (BMF) nun aufgrund der neuen, anderslautenden Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs aufgegeben. Nach einem neuen BMF-Schreiben d├╝rfen Arbeitnehmer ab sofort in allen offenen F├Ąllen auch ihre individuellen Zuzahlungen vom Nutzungsvorteil abziehen.

Hinweis: Das gilt auch f├╝r Kfz-Kosten, die zun├Ąchst vom Arbeitgeber verauslagt und anschlie├čend an den Arbeitnehmer weiterbelastet werden.

Sofern der Nutzungsvorteil nach der Fahrtenbuchmethode ermittelt wurde, ist dieser vorteilsmindernde Abzug aber nur zul├Ąssig, wenn die selbstgetragenen Kfz-Kosten zuvor in die Gesamtkosten des Kfz (= die Bemessungsgrundlage f├╝r den Nutzungsvorteil) eingerechnet worden sind.

Hinweis: Arbeitnehmer, die ihre individuellen Zuzahlungen absetzen wollen, sollten f├╝r steuerliche Zwecke s├Ąmtliche Belege aufbewahren, aus denen sich ihre Kosten├╝bernahme ergibt (z.B. Tankquittungen, Kreditkartenabrechnungen, Kontoausz├╝ge). F├╝r die steuerliche Anerkennung der Zuzahlung ist zudem wichtig, dass sie (arbeits-)vertraglich festgelegt worden ist.




Haftungshinweis:
Dieser Beitrag ist nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung kann trotz sorgf├Ąltiger Bearbeitung nicht ├╝bernommen werden. Zu dem behandelten Thema wird gerne weitere Auskunft erteilt.

Zurück