14.01.2008

Untervermittlung ist doch umsatzsteuerfrei

Die Umsatzsteuerfreiheit f√ľr die Vermittlung von Krediten kann auch ein sogenannter Untervermittler in Anspruch nehmen. Die Finanzverwaltung schlie√üt sich damit einem Urteil des Europ√§ischen Gerichtshofs an, das von der bisherigen deutschen Handhabung abweicht. Die neue Grunds√§tze gelten f√ľr alle Ums√§tze ab dem 1.1.2008. F√ľr vor dem 1.1.2008 ausgef√ľhrte Ums√§tze kann sich ein Unternehmer auf die bisherige Handhabung berufen.




Haftungshinweis:
Dieser Beitrag ist nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung kann trotz sorgf√§ltiger Bearbeitung nicht √ľbernommen werden. Zu dem behandelten Thema wird gerne weitere Auskunft erteilt.

Zurück